baner
Sie sind hier:   Start Newsarchiv Aramäer Delbrück, der neue Mitgliedsverein der FASD
Aramäer Delbrück, der neue Mitgliedsverein der FASD PDF Drucken
Samstag, 19. Dezember 2009

Die FASD hat Zuwachs bekommen. Das  neue Mitglied der Föderation heißt "Aramäer Delbrück". Der Aramäische Volksverein Delbrück wurde im Jahre 2009 von einer kleinen Gruppe Jugendlicher der Geimeinde Mor Malke Kuluzmoyo Delbrück gegründet. Mittlerweile gehören schon 65 Mitglieder dem Verein an.
 Der Verein ist seit der Gründung ein  Mitglied bei der FASD.


Der Verein ist in drei Bereiche eingeteilt:
- Jugend
- Sport
- Tanz

Der Aramäische Volksverein bezweckt
die aramäische Tradition und Kultur seiner Mitglieder zu pflegen und zu fördern. Zudem werden auch Kulturveranstaltungen, Tanzunterricht, Ausflüge und sportliche Aktivitäten angeboten.


Unser Motto lautet: "Gemeinsam sind wir stark!".

Der Vereinszweck soll durch folgende Mittel erreicht werden:
- Pflege und Förderung der aramäischen Sprache, der Folklore und der Musik
- Förderung der Bildung der Mitglieder durch Veranstaltungen von Kulturabenden
- Abhaltung von Versammlungen und Vorträgen
- Veranstaltung von Gesellschaftsabenden für die Syrisch-Orthodoxe-Gemeinde unter Teilnahme deutscher Gäste,(u.a.)
- Organisieren von Ausflügen und Studienreisen

Angebote
- Aramäische Kultur lehren (Sprache, Geschichte, Glaube)
- Ausflüge mit Mitgliedern
- Aramäischer Tanzunterricht
- Bereitstellung eines Jugendraumes
- Sport (Fußball und Volleyball)

Des Weiteren veranstaltet Aramäer Delbrück eine Eröffnungsfeier am 28.11.2009 im Saal der Mor Malke. Suryoyo Sat ist ebenso an diesem Event teilnehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Aramäer Delbrück