3. Aramäischer Kongress Drucken
Dienstag, 17. Februar 2015

Am 7. März 2015 veranstaltet der World Council of Arameans [Syriacs] in Kooperation mit dem Bundesverband der Aramäer in Deutschland den 3. Aramäischen Kongress in Gütersloh.

Hauptthema ist das 100jährige Gedenken an den Völkermord (Sayfo) 1915-2015 und die Aramäische Identität, ua mit einem sehr interessanten Vortrag von Frau Dr. Tessa Hofmann (Freie Universität Berlin): Verfolgung und Vernichtung der Aramäer im Osmanischen Reich und osmanisch besetzten Iran (1914-1918) - Ein vergessener Völkermord?

Diese internationale Veranstaltung richtet sich an die jeweiligen nationalen, aramäischen Mitgliedsverbände/-vereine, Organisationen und Institutionen sowie aramäische Intellektuelle.

Registrierungen sind bis zum 27.02.15 unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. möglich. Der Tagungsbeitrag beträgt 25 € pro Person inkl. Verpflegung.

Weitere Informationen zur Anmeldung, Programm etc. befinden sich in den beigefügten Unterlagen oder unter:
https://www.facebook.com/events/326008824273053/?fref=ts

Der 3. Aramäische Kongress ist in diesem historischen Gedenkjahr eine hervorragende Plattform und ein bedeutungsvoller Impulsgeber, den es nicht zu verpassen gilt!