baner
Sie sind hier:   Start Newsarchiv Pressemitteilung FASD über BIHRC
Pressemitteilung FASD über BIHRC PDF Drucken
Montag, 04. Oktober 2010

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

vom 01. bis 04. Oktober 2010 findet in Berlin die Veranstaltung "The Berlin International Human Rights Congress (BIHRC): "Human Rights and Democracy in a Globalized World - Moving Towards an International Consensus" statt.

Zu diesem internationalen Kongress, der am 20. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung stattfindet, sind namhafte Wissenschaftler, Politiker und Journalisten geladen, die die Themen "Menschenrechte" und "Demokratie" interdisziplinär beleuchten werden.

Zu den zentralen Fragen gehört u.a. die Ableitung der Menschenrechte, deren Kategorisierung, ihre Universalität, und wer die Verantwortung für ihre Durchsetzung tragen sollte? Die Frage der Menschenrechte spielt daher eine Schlüsselrolle in der internationalen Diplomatie, insbesondere ist dies ein entscheidender Faktor bei der Bestimmung der Zugehörigkeit zu internationalen Organisationen.

Näheres zu Inhalt und Referenten finden Sie hier

Der Bundesvorstand der Föderation der Aramäer in Deutschland wird durch Herrn Simon Marogi an diesem Internationalen Kongress der ´ICD - Academy for cultural diplomacy´ teilnehmen und vertreten sein.

Somit werden wir auch Fragen und Belange zu wichtigen Themen, wie den rechtlichen Status der Aramäer, als nicht anerkannte Minderheit in der Türkei und damit verbunden die Problematik der Enteignungsverfahren rund um das Kloster Mor Gabriel mit Referenten, wie dem ehemaligen Außenminister der Türkei Yasar Yakis oder Cem Özdemir (Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen) erörtern und diskutieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Ohanes Altunkaya, Generalsekretär
Bundesvorstand
Föderation der Aramäer in Deutschland