baner
Sie sind hier:   Start
Bundesverband der Aramäer in Deutschland
PRESSEMITTEILUNG: Bundesvorsitzender Daniyel Demir mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet Drucken E-Mail
Montag, 25. April 2016

Heidelberg, 25.04.2016 - Ministerpräsident Winfried Kretschmann ehrte Herrn Daniyel Demir, Vorsitzender des Bundesverbandes der Aramäer in Deutschland, mit dem Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg.

Die Verleihung erfolgte am Samstag, den 23. April 2016, im Rahmen eines feierlichen Festaktes im Ordenssaal des Ludwigsburger Schlosses.

Weiterlesen...
 
PRESSEMITTEILUNG: 3 Jahre ohne Lebenszeichen – Schicksal entführter Erzbischöfe in Syrien weiterhin ungewiss Drucken E-Mail
Donnerstag, 21. April 2016

Bundesverband der Aramäer in Deutschland fordert die Bundesregierung um Aufklärung

Heidelberg, 21.04.2016 – Am 22. April 2016 jährt sich die Entführung des syrisch-orthodoxen Erzbischofs Mor Gregorios Yohanna Ibrahim und seines griechisch-orthodoxen Amtsbruders Boulos Yazigi bereits zum dritten Mal.

Die Bischöfe wurden am 22. April 2013 nahe der Stadt Aleppo von islamistischen Rebellen verschleppt. Sämtliche Bemühungen zur Freilassung der Bischöfe blieben bisher erfolglos. Drei Jahre danach fehlt von ihnen noch immer jedes Lebenszeichen.

Weiterlesen...
 
30 Jahre Bundesverband der Aramäer in Deutschland - Jubiläumsmagazin und Grußbotschaften online Drucken E-Mail
Mittwoch, 02. März 2016

Seit 1985 ist der Bundesverband der Aramäer in Deutschland die zivile Vertretung und starke Stimme der Aramäischen Gemeinschaft bundesweit. Als Dachverband der mehr als 100.000 in Deutschland lebenden AramäerInnen, kann der Bundesverband auf 30 Jahre kontinuierliche, erfolgreiche Arbeit zurückblicken - immer im Dienste des aramäischen Volkes in Deutschland, wie auch in den Heimatländern des Nahen Ostens.

Weiterlesen...
 
PRESSEMITTEILUNG: Alleingang der Grünen zum Völkermord an Armeniern, Aramäern und Griechen von 1915 - Regierungsfraktionen lassen die Frage der Anerkennung mit Rücksicht auf die Türkei links liegen Drucken E-Mail
Donnerstag, 25. Februar 2016

Bundesverband der Aramäer appelliert an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages: „Das parlamentarische Gewissen darf vor der Türkei auch vor Verhandlungen nicht einknicken!“

Heidelberg/Berlin, 25. Februar 2016 - Der Bundesverband der Aramäer in Deutschland kritisiert die derzeitige Haltung der Koalitionsparteien hinsichtlich der Anerkennung des Völkermords an Armeniern, Aramäern und Griechen im Osmanischen Reich von 1915. Von der positiven Dynamik, die im April des letzten Jahres durch die deutlichen Worte des Bundespräsidenten, des Bundestagspräsidenten, sowie einzelner Abgeordneten hervorgegangen ist, bleibt nur noch ein Scherbenhaufen übrig.

Weiterlesen...