baner
Sie sind hier:   Start
Bundesverband der Aramäer in Deutschland
PRESSEMITTEILUNG: New Bomb Attack kills Three Aramean Christians in Qamishli, Northeast Syria Drucken E-Mail
Montag, 25. Januar 2016

On Sunday evening, 24 January 2016, the formerly predominantly Aramean Christian city of Qamishli in northeast Syria has been attacked for the third time in less than a month time. Café Star in the largely Christian quarter of the city was bombed, resulting in the death of at least three Aramean young men and about 10 persons injured.

Local sources report that unidentified persons placed explosives on a bicycle that was parked in front of the Aramean-owned Café Star in al-Wusta, the mainly Christian district of Qamishli, which exploded early in the evening. At least three Arameans (Bassam Jacob, Fawzi Gabro and Moris Khajo) were killed in the attack, leaving about ten persons inured who are now being treated in the local Salaam Hospital.

Weiterlesen...
 
PRESSEMITTEILUNG: Wiederholte Kurdische Terrorattacken gegen Aramäische Christen in Syrien Drucken E-Mail
Mittwoch, 13. Januar 2016

14. Januar 2016 - Die Christen Syriens sehen sich erneut Angriffen ausgesetzt. Diesmal jedoch durch jene, die bisher selbst als Opfer stilisiert wurden – die Kurden. In erschütternder Weise hat die kurdische YPG eine Welle von Einschüchterungen, Drohungen und Anschlägen gegenüber den verbleibenden aramäischen Christen im Nordosten Syriens losgetreten. Der WCA verurteilt diese Terrorkampagne gegenüber einer schutzlosen Minderheit aufs Schärfste und ruft die Medien, Politiker und Menschenrechtsorganisationen gleichermaßen dazu auf, die Stimme zu erheben und dabei zu helfen, diese versteckte Strategie der demografischen Umwandlung zu beenden.

Weiterlesen...
 
PRESSEMITTEILUNG: Terrorwelle erschüttert Qamishli im Nordosten Syriens, 13 Aramäer sterben bei den Selbstmordanschlägen Drucken E-Mail
Donnerstag, 31. Dezember 2015

Heidelberg/Qamishli, 31.12.2015  –  Bei mehreren Bombenexplosionen in Qamishli, einer Stadt unmittelbar an der syrisch-türkischen Grenze im Nordosten Syriens, sterben am Mittwochabend insgesamt 15 Menschen. Dutzende Schwerverletzte kämpfen noch um ihr Leben.

Weiterlesen...
 
PRESSEMITTEILUNG: Bundesverband der Aramäer fordert Humanitäre Nothilfemaßnahmen Drucken E-Mail
Montag, 02. November 2015

Heidelberg/Homs, 02.11.2015 – Die strategisch bedeutsame Stadt Sadad, zwischen Homs und Damaskus gelegen, ist seit gestern erneut Ziel von schweren IS-Angriffen. Unter der überwiegend aramäischen Bevölkerung sind bereits mehrere Tote und Verletzte zu beklagen. Tausende sind auf der Flucht nach Homs, Fairuzah und Zaydal.

Weiterlesen...